Ihr Antiquitätenhändler seit 1985


Antike Möbel

Stile aus drei Jahrhunderten, Möbel in diversen Holzarten


In unseren Showräumen auf einer Fläche von über 10.000 qm erleben Sie bei uns seit 1985 eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen. Jede unserer hochwertigen Antiquitäten erzählt seine eigen Geschichte aus der Vergangenheit. 

Um diese wieder zum Leben zu erwecken, bieten wir Ihnen eine Vielzahl bereits restaurierter historischer Möbelstücke. Ihre eigenen Vorstellungen können Sie in der Aufarbeitung unserer unrestaurierten Antiquitäten einfließen lassen. Lassen Sie Ihr Möbelstück eine individuelle Geschichte erzählen, in dem Sie einen direkten Einfluss auf die spätere Oberflächenbehandlung oder den Bezugstoff nehmen.


Antik Vehrs steht für Qualität und Echtheit ! 

Alle Antiquitäten unseres Hauses werden sachverständig beurteilt. 



Diese Möbelstile finden Sie bei uns:

Barock      Chippendale     Louis Seize     Empire Biedermeier     Louis-Philippe     Gründerzeit  Jugendstil     Art Deco

Diese Holzarten finden Sie bei uns:

Weichholz     Eiche     Mahagoni     Nussbaum   Kirsche     Birke     Ulme (Rüster)     Buche                und viele andere


Antiquitäten

Eine Antiquität ist ein Objekt, meist künstlerischer oder kunsthandwerklicher Art und je nach Stilrichtung mindesten einhundert Jahre alt oder älter. Erst nach dieser Zeitspanne handelt es sich um eine Antiquität. Antiquitäten wurden mit hochwertigen Materialien in kunstvoller Handarbeit hergestellt und haben bewegte Geschichten und Zeiten hinter sich. Der finanzielle Wert einer Antiquität hängt von verschiedenen Faktoren ab, so kommt es unter anderem auf den Erhaltungszustand, das verwendete Material, die kunstvolle Handarbeit und den Seltenheitswert an. 


Antik

Antik bedeutet alt oder auf alt gemacht. Es geht hierbei um Gegenstände die alt, oder auf alt gemacht sind, aber unter Umständen nicht alt genug sind um eine Antiquität zu sein. Es gibt große Unterschiede zwischen einer Antiquität, Gegenstände im antiken Stil und antiken Gegenständen. 


Stilmöbel

Stilmöbel sind nach historischen Epochen benannt oder nach berühmten Möbelentwerfern und können kopierte Nachbauten / Imitationen der entsprechenden Epoche sein. Es handelt sich hierbei also nicht zwangsläufig um eine Antiquität. Bei Stilmöbeln kommt es darauf an aus welcher Zeit diese stammen. Einen Wert haben Stilmöbel wenn sie im Laufe des 19. Jahrhunderts noch nach alter Handwerkskunst hergestellt wurden. Stilmöbel des 20. Jahrhunderts haben praktisch keinen Marktwert. Auch heute noch sind neue Möbel unter der Bezeichnung Stilmöbel zu kaufen. 


Kulturepochen

Kulturepochen sind Zeitabschnitte zu denen sich z. B. Antiquitäten und Kunstgegenstände zuordnen lassen. Formgebung, bestimmte handwerkliche Details, Beschaffenheit, Materialauswahl, Ornamentik und Schnitzereien, Polsterungen und Beschläge lassen Rückschlüsse auf den Stil im etwaigen Zeitabschnitt zu.

Eine Kulturepoche endet nie schlagartig, es gibt Überschneidungen, parallele Entwicklungen und auch zeitliche Verschiebungen innerhalb Europas. Die Übergänge der einzelnen Epochen sind fließend, so sind die Jahreszahlen nur ungefähre Werte. Die Übersicht der Epochen- und Stilbezeichnungen, die im Kunst und Antiquitätenhandel eine besondere Rolle spielen, hilft Ihnen bei der Orientierung.



Anruf
Infos